Wählen Sie Ihren Vergleich:

Fonds Kurse

Die Fonds Kurse als Maßstab für die Wertentwicklung

Auch wenn Fondsanteile in der Regel nicht an der Börse notiert werden, so gibt es dennoch die Fonds Kurse, die vom Prinzip her mit Aktienkursen vergleichbar sind. Einen größeren Unterschied gibt es allerdings zwischen Fonds Kursen und Aktienkursen. Denn während Aktienkurse aufgrund von Angebot und Nachfrage zustande kommen, werden die Fonds Kurse von der jeweiligen Fondsgesellschaft errechnet. Beim Fonds Kurs handelt es sich konkret um den Preis des einzelnen Fondsanteils. Die Berechnung der Kurse erfolgt dabei stets nach dem gleichen Prinzip. Als Grundlage dient das Gesamtvermögen des Fonds, welches sowohl in Form von Aktien, Renten oder Geldmarktpapieren bestehen kann als auch in Form von liquiden Mitteln. Dieses Gesamtvermögen wird dann durch alle umlaufenden Fondsanteile dividiert, sodass man als Ergebnis den Preis eines Fondsanteils erhält, also den Fonds Kurs. Die Fonds Kurse stellen daher wie auch Aktienkurse einen Maßstab für die Wertentwicklung des Fonds dar, denn wenn beispielsweise bei einem Aktienfonds die im Fondsdepot enthaltenen Aktien vom Kurs her steigen, dann steigt in Konsequenz auch das Gesamtvermögen des Fonds und somit auch der Preis des Fondsanteils. Bei den vergleichsweise neuen Fonds, den Exchange Traded Funds (ETFs), ist es übrigens im Gegensatz zu den klassischen Investmentfonds so, dass diese an der Börse notiert werden, sodass hier wiederum Angebot und Nachfrage eine Auswirkung auf die jeweiligen Fonds Kurse haben.

Die verschiedenen Fonds im Überblick

Da es eine sehr große Anzahl von Fonds gibt, welche von unterschiedlichen Fondsgesellschaften am Markt angeboten werden, lassen sich die Fonds in verschiedene Gruppen einteilen, damit der Anleger sich leichter einen Überblick über die verschiedenen Fonds verschaffen kann. Die erste Einteilung wird in zwei große Gruppen vorgenommen, nämlich in die so bezeichneten offenen und die geschlossenen Fonds. Bei den geschlossenen Fonds handelt es sich um eine Art direkter Beteiligung an einer (Fonds-)Gesellschaft, während die offenen Fonds eine deutlich größere Streuung auf verschiedene Anlageprodukte aufweisen. Die geschlossenen Fonds werden in einem zweiten Schritt in verschiedene Fondsarten unterteilt, wie zum Beispiel die Schiffsfonds, Umweltfonds, Containerfonds, Private Equity Fonds etc.. Auch bei den offenen Fonds wird eine weitere Einteilung vorgenommen. Unterschieden wird hier zwischen den Aktienfonds, Immobilienfonds, Geldmarktfonds und den Rentenfonds. Dabei ist jeweils bereits am Namen des Fonds zu erkennen, in welche Finanzprodukte der jeweilige Fonds in der Praxis investiert. Innerhalb dieser vier Gruppen können dann noch weitere Einteilungen vorgenommen werden. So lassen sich beispielsweise die Aktienfonds noch in Branchenfonds, Länderfonds und Regionenfonds einteilen. Bei den Rentenfonds wird meistens nach den Laufzeiten der im Fondsdepot enthaltenen Anleihen unterschieden oder auch danach, welche Bonität die Emittenten dieser Anleihen besitzen.

Die DWS Fonds Kurse

Die DWS Fondsgesellschaft gehört zur Deutschen Bank Gruppe und zählt sowohl in Deutschland als auch in Europa und weltweit zu den führenden und größten Fondsgesellschaften. Alleine in Deutschland werden über 140 Milliarden Euro an Fondsvermögen von der DWS verwaltet. Dabei bietet die DWS nahezu alle Arten von Fonds an, sodass der Anleger hier eine sehr große Auswahl nutzen kann. Die Fonds Kurse der DWS Fonds werden auf die übliche Art und Weise ermittelt, nämlich indem das Vermögen des einzelnen Fonds durch die Zahl der Anteile dividiert wird. Informieren kann man sich über die aktuellen DWS Fonds Kurse zum Beispiel in Fachzeitschriften, im Internet und natürlich auch direkt über die Homepage der DWS. Bei vielen Fonds wird aufgrund eines zu zahlenden Ausgabeaufschlages zwischen einem Ausgabe- und einem Rücknahmepreis unterschieden, was bei allen Fondsgesellschaften so üblich ist. Dabei beträgt der Ausgabeaufschlag je nach Fonds in der Regel zwischen einem und fünf Prozent. Möchte man sich über bestimmte DWS Fonds über deren Preis/Kurs informieren, so kann man dieses durch Angabe der WKN oder ISIN durchführen oder eine Selektion nach verschiedenen Fondsarten vornehmen, um letztendlich den gewünschten Fonds und dessen aktuellen Kurs zu finden.